Feuchtigkeitswunder Hyaluronsäure

Hyaluronsäure, Hyaluronic Acid oder einfach nur HA ist ein natürlicher, hauteigener Stoff, der aus der modernen Feuchtigkeitspflege nicht mehr wegzudenken ist. Im Bindegewebe nimmt die Hyaluronsäure eine stützende und füllende Funktion ein, da sie über ein enormes Wasserspeicherpotenzial verfügt. Denn Hyaluronsäure saugt Feuchtigkeit wie ein Schwamm auf. Sie kann das 1.000- bis 10.000fache ihres Molekulargewichts aufnehmen und ihr Volumen um das 30fache vergrößern.

Junge Haut ist noch ausreichend mit körpereigener Hyaluronsäure versorgt, doch etwa ab dem 25. Lebensjahr baut sich diese im Zuge der natürlichen Hautalterung nach und nach ab. Vor allem im Gesicht, aber auch im Bindegewebe macht sich dies durch den schleichenden Verlust von jugendlicher Elastizität und Festigkeit bemerkbar. Daher nimmt Hyaluronsäure mittlerweile einen wichtigen Platz in der Anti-Aging-Pflege ein. Sie polstert die Haut auf, versorgt sie mit Feuchtigkeit und macht sie geschmeidig.

Glatt und gut durchfeuchtet

In der Hautpflege werden mittlerweile verschiedene Arten von Hyaluronsäure eingesetzt - mit unterschiedlichen Größen :

Hochmolekulare Hyaluronsäure

Hochmolekulare Hyaluronsäure umhüllt die Haut mit einem feuchtigkeitsbindenden Schutzfilm, glättet die Hautoberfläche und lässt sie sofort praller und glatter aussehen. Auch Trockenheitsfältchen werden geglättet.

Niedermolekulare Hyaluronsäure

Diese kurzkettige Hyaluronsäure ist nicht einmal halb so groß wie ihre „große Schwester“ und hat ein Molekulargewicht von 50 Kilo Dalton (kDa) und weniger. Ihre winzigen Partikel können dadurch leichter in die Haut eindringen und dort eine intensivere Wirkung entfalten. Feuchtigkeit wird gebunden, die Haut auch von innen aufgepolstert.

Mini-Hyaluronsäure

Als Mini-Hyaluronsäuren (hydrolized) bezeichnet man Hyaluronsäuren mit einer Molekulargröße von unter 10 kDa. Diese fermentierten S- und XS-Hyaluronsäuren sind erst seit kurzem möglich und sehr preisintensiv. Aber sie regenerieren die Haut am intensivsten.

Auf die Kombination kommt es an

In der Anti-Aging Pflege setzt DR. KITZINGER® traditionell auf Hyaluronsäure, um langanhaltend Feuchtigkeit zu binden, wie etwa in SENSITIVE, RICH, CreMa und REGENERATIVE NIGHT. Für den extra Feuchtigkeitsbooster sorgen zudem Feuchtigkeitsseren, in denen unterschiedlich große, bioverfügbare Hyaluronsäuren kombiniert sind, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Der Klassiker: MOISTURE SERUM

DR. KITZINGER® MOISTURE SERUM enthält sowohl hoch- als auch niedermolekulare Hyaluronsäure und kann so ihre wasserbindenden Eigenschaften optimal nutzen. Das effektive Serum ist nicht umsonst einer der Bestseller aus dem Hause DR. KITZINGER®. Es glättet die Haut, versorgt sie mit nachhaltiger Feuchtigkeit und ist die perfekte Basis für anschließende Pflege und Make-up.

Coming soon – die Superformel MOISTURE SERUM PLUS

Im Oktober launcht DR. KITZINGER® das neue MOISTURE SERUM PLUS mit fünf unterschiedlich großen Hyaluronsäuren sowie Glycerin, Xylitol und Omega-3-Fettsäuren. Das durchsichtige Gel verbessert das Hautbild ab der ersten Anwendung und verringert den so genannten transepidermalen Wasserverlust (TEWL).

MOISTURE SERUM PLUS spendet aber nicht nur intensive, langanhaltende Feuchtigkeit. Dass effektive Serum sorgt durch die Kombination von Hyaluronsäure und Alpha-Linolen Säure für einen ebenmäßigen, ausgeglichenen Teint, reguliert die Sebumbildung und reduziert Hautglanz. Zudem schafft Hyaluronsäure ein hautähnliches Milieu auf der Hautoberfläche, sodass die nachfolgende Pflege besser aufgenommen werden kann. Ebenfalls ein Plus: Die innovative Formel von MOISTURE SERUM PLUS hemmt die Melaninproduktion und beugt dadurch Pigmentverschiebungen vor.

Jetzt vorbestellen
Jetzt als Produkttester:in bewerben

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.